Happy Birthday POÄNG – ein Klassiker wird 40

Die IKEA Sessel-Ikone POÄNG hat 40. Geburtstag und ich feiere mit! In meinen Augen steht POÄNG nach wie vor für Stil, Komfort und Vielfalt. Und genau deswegen ist es auch immer noch eines meiner Lieblingsmöbel von IKEA. Der Grundgedanke dieses zeitlosen Klassikers: ein U-förmiges Gestell, auf dem eine sitzende Person in ein sanftes Schwingen kommt. Was will man mehr?

Ikea Pong 03 Der japanische Designer Noboru Nakamura

Entwickelt wurde das schwedische Stück Möbelkultur allerdings nicht von den Skandinaviern sondern von einem japanischen Designer. Der nordeuropäische Umgang mit Design faszinierte Noboru Nakamura so sehr, dass er im Anschluss an sein Studium in Sapporo direkt nach Schweden zog. „Das skandinavische Design umfasst kreative und grundlegende Elemente. Man wird den wahren Wert eines Produktes nie erkennen, wenn man es nicht nutzt. Diese Philosophie habe ich von den Nordeuropäern schätzen- und kennengelernt“ erklärt Nakamura seine Motivation.

Nach 40 Jahren immer noch Stilprägend

Mit insgesamt 30 Millionen Exemplaren ist POÄNG mittlerweile der meistverkaufte IKEA Sessel und dabei kommen jedes Jahr noch einmal rund 1,5 Millionen Stück hinzu. Was mir dabei besonders gefällt ist, dass er im Laufe der Zeit nichts von seiner hochwertigen Qualität eingebüßt hat. Gleichzeitig wurde der Preis Schritt für Schritt gesenkt. Welches Möbelstück kann dies nach vier Jahrzehnten von sich behaupten? Dafür ist vor allem der Austausch der Stahlrohre in schichtverleimtes formgebogenes Holz im Jahr 1992 verantwortlich – dadurch konnte der Sessel flach verpackt und wesentlich effizienter transportiert werden. Heute ist der Preis des Sessels nicht nur um 21 Prozent niedriger als noch vor 40 Jahren, auch die Umwelt wird dank moderner Fertigung und nachhaltiger Materialien deutlich entlastet. So stammt das Holz von POÄNG zum größten Teil aus FSC-zertifizierten Wäldern und die Baumwolle in den Stoffbezügen sogar zu 100 Prozent aus nachhaltigem Anbau.

Ikea Pong Gestreift POÄNG - der zeitlose Klassiker

Mit den Produktoptimierungen ging auch ein Namenswechsel einher: Aus POEM wurde POÄNG. Auch wenn ich persönlich finde, dass POEM im deutschen herrlich romantisch klang, so hat es am zeitlosen Stil des Klassikers nicht wirklich etwas verändert – im Gegenteil. Das sieht auch sein Designer Nakamura so: „Wir sollten uns immer fragen, was wirklich gut ist und die Dinge nicht danach bewerten, ob sie teuer oder billig sind. Wirklich gutes Design gibt es nur einmal in 100 Jahren.“ Für mich und IKEA ist POÄNG Kult! Und so soll der Sessel auch weiterhin für viele Menschen verfügbar und erschwinglich bleiben.

Im September einen POÄNG gewinnen

Übrigens – wenn du auch deinen ganz eigenen POÄNG haben möchtest, dann mach mit beim großen IKEA FAMILY Gewinnspiel und freu dich mit etwas Glück über einen kultigen Sessel. Einfach den verlinkten Coupon ausdrucken, Lieblings-POÄNG ankreuzen und vom 1. bis 30.9.2016 bei deinem IKEA Einrichtungshaus abgeben. Die Verlosung findet am 1. Oktober 2016 statt.