Nothilfe für syrische Familien

Copyright: Trupal Pandya

Der Konflikt in Syrien hat die größte humanitäre Katastrophe unserer Zeit ausgelöst.

Über 13 Millionen Menschen benötigen humanitäre Hilfe und fast 5 Millionen Menschen sind aus dem Land geflohen – die Hälfte von ihnen sind Kinder.

Jetzt hat die IKEA Foundation 9,4 Mio. Euro zur Verfügung gestellt, um Save the Children und Ärzte ohne Grenzen in ihrer Arbeit zu unterstützen, die viele Leben rettet.

3,7 Millionen Euro werden Save the Children helfen, ihre 17 Partnerorganisationen zu unterstützen und auszubilden. 41.000 Kinder, die besonders gefährdet in der jetzigen Situation sind, können so von Bildung und medizinischer Versorgung profitieren. Die Spende von 5,7 Millionen Euro ist für die medizinische Notfallversorgung vorgesehen, die Ärzte ohne Grenzen in Syrien sowie den Nachbarländern Libanon und Irak leistet.

Für den CEO der IKEA Foundation, Per Heggenes, steht der Schutz von gefährdeten Kindern im Mittelpunkt der Arbeit: „Wir glauben, dass jedes Kind das Recht auf ein sicheres Zuhause und einen gesunden Start in Leben hat. Deshalb unterstützen wir Save the Children und Ärzte ohne Grenzen beim Schutz von Kindern.“