SMERGY – Klimaschutz leicht gemacht

Nicht nur Energieverbrauch und Abfalltrennung haben Einfluss auf den Klimaschutz, sondern auch die Art, wie wir uns ernähren. Hat vor 15 Jahren jeder Deutsche noch durchschnittlich 64 Kilogramm Fleisch pro Jahr gegessen, so sind es heute schon rund vier Kilogramm weniger. Gleichzeitig hat sich der Absatz von vegetarischen und veganen Alternativen in den vergangenen Jahren verdoppelt und auch die Nachfrage nach regionalen und ökologisch produzierten Lebensmitteln steigt stetig. Das zeigt, dass in vielen Küchen bereits bewusst klimafreundlich gekocht und so aktiv Klimaschutz betrieben wird. Die von der Europäischen Kommission geförderte Kampagne SMERGY will aufzeigen, wie lecker und vielseitig das sein kann und hat deshalb unter dem Motto „So schmeckt Klimaschutz!“ zu einem Fotowettbewerb aufgerufen.

Smergy Food 633X450

„Klimaschutz geht durch den Magen und dazu muss man weder Profikoch noch Ernährungsexperte sein“, erklärt Boris Demrovski von SMERGY. „Wir suchen kreative Schnappschüsse, die einem das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen, zum Nachkochen anregen und für einen bewussten Umgang mit Lebensmitteln stehen.“ Noch bis zum 31. März können auf www.be-smergy.de/lecker oder in den sozialen Medien mit dem Hashtag #smergy Fotos von selbstgekochten, klimafreundlichen Rezepten und Speisen hochgeladen werden. Die Fotos mit den meisten Stimmen werden anschließend mit tollen Preisen im Gesamtwert von mehr als 500 Euro belohnt.

Klimaschutz im Alltag

Auch für IKEA ist Klimaschutz in Zusammenhang mit unserer Ernährung von großer Bedeutung. Unser Essen hat nämlich einen großen Einfluss auf die Produktion von klimaschädlichen Treibhausgasen. Allein 20% der in Deutschland verursachten Treibhausgase werden durch Lebensmittel produziert – beim Anbau, bei der Verarbeitung und beim Transport von Nahrungsmitteln, aber auch Zuhause. Wir haben uns daher zum Ziel gesetzt, die Speiseabfälle in unseren Einrichtungshäusern bis Ende 2017 um 50% zu reduzieren. Von daher ist es naheliegend, dass IKEA die europäische Klimaschutzkampagne SMERGY unterstützt.

SMERGY wurde gemeinsam von co2online und der BUNDjugend ins Leben gerufen und wird von der Europäischen Kommission gefördert. SMERGY richtet sie sich vor allem an Studenten, Azubis und junge Erwachsene. Das SMERGYmeter gibt nicht nur clevere Tipps, wie sich in der ganzen Wohnung Energie sparen lässt und wo sich mögliche Energiefresser verstecken. Es hilft auch dabei, die eigenen Energieeinsparungen zu messen und die Erfolge mit denen seiner Freunde zu vergleichen.