Fika-Interview mit Sabine Nold

Sabine Nold ist Corporate Communications Manager bei IKEA und erzählt uns in dem heutigen Fika Interview, angelehnt an die kleine schwedische Kaffee-Pause, von ihrem nie langweilig werdenden Tagesablauf und davon, was ihr bevorzugtes Ausflugsziel mit ihrem Team wäre. So viel sei verraten: Es würde hoch hinaus gehen!

Name: Sabine Nold

Alter: 55

Lieblingsort: Immer Mainz und von Zeit zu Zeit der Atlantik

Beruf: Corporate Communications Manager

Was genau machst du bei IKEA?

Ich bin - mit vielen anderen Kollegen - dafür verantwortlich, dass IKEA als sympathisches und vertrauenswürdiges Unternehmen in der Öffentlichkeit wahrgenommen wird. Das bedeutet, dass ich gemeinsam mit meinem Team Journalisten, Organisationen, Verbände und anderen sogenannten Stakeholdern Informationen zur Verfügung stelle, ihr Interesse an IKEA wecke und ihre Fragen beantworte. Auch die interne Kommunikation gehört dazu, denn unsere Mitarbeiter sollten natürlich immer zuerst wissen, was bei IKEA gerade passiert.

Sabine

Angenommen du wärst ein Superheld, welche besonderen Fähigkeiten hättest du und warum?
Ich könnte, wenn ich Gegenstände berühre, hören, welche Geschichte sie mir erzählen.

Angenommen du würdest ein Buch schreiben, wovon handelt es?
Ich würde jeden Tag drei Dinge aufschreiben, die mein Leben bereichern und für die ich dankbar bin.

Du könntest dein gesamtes Team einen Tag lang ausführen, wo geht es hin und was macht ihr?
Wir gehen Ballon fliegen und schauen uns die Welt von oben an.

Was war das Mutigste, was du in deinem Leben getan hast?
Fallschirmspringen und neulich habe ich es zum ersten Mal geschafft, eine Spinne in einem Glas nach draußen zu befördern, ohne um Hilfe zu schreien :-)

Dein Lebensmotto?
Glaub nicht alles, was du denkst.

Welche drei Dinge findet man immer in deinem Kühlschrank?
Parmesan, eine Flasche Grauburgunder und Joghurt.

Ph133845

Was geht dir in der heutigen Zeit am meisten auf die Nerven?
Dass niemand mehr Nachrichten und Geschichten liest, sondern statt dessen auf den „Like“- oder Share-Button klickt.

Was ist dein Lieblings IKEA Produkt und warum?
Schwierig, es gibt viele und immer wieder neue Lieblingsprodukte, aber im Moment vielleicht der GRÖNADAL Schaukelstuhl.

Was bedeutet für dich „typisch IKEA“/ „typisch schwedisch“?
Einfachheit, Klarheit, Dinge hinterfragen

Was war der schlimmste (Studenten-)Job, den du jemals gemacht hast?
Ich musste einmal vier Wochen in den Sommerferien Rechnungen kontieren und Adressen abschreiben. Der Job war gut bezahlt und danach war ich hoch motiviert, mein Examen zu schaffen.

Wie sieht ein typischer Tagesablauf bei dir aus?
Das tolle an meinem Job ist, dass es keinen typischen Tagesablauf gibt. Jeder Tag ist anders, es ist nie langweilig.

Was liebst du an deinem Job am meisten?
Siehe vorherige Frage und die Menschen, mit denen ich arbeite.

Hast du ein Vorbild, wenn ja wen?
Mich faszinieren Menschen, die von einer Idee überzeugt sind oder völlig in dem aufgehen, was sie tun.

Wie hast du zu deinem Beruf gefunden?
Ich wollte immer etwas mit Kommunikation machen, aber nicht für 0,2 Prozent Zuschauerquote um Mitternacht. Ich wollte etwas mitgestalten und mitten im Leben sein – so wie bei IKEA.

Du hast eine Stunde mehr am Tag, wofür nutzt du sie?
Ich laufe meine Lieblingsrunde durch die Obstfelder und schaue den Wolken zu.