Das gewisse Etwas

Während ich in Bezug auf mich selbst recht perfektionistisch veranlagt bin, habe ich ansonsten ironischerweise ein Faible für Dinge, die unvollkommen und unperfekt wirken. Kratzer, Narben, Knicke und Unebenheiten sind oftmals Indikatoren für die spannendsten Geschichten – und gleichzeitig ein Statement für das Individuelle, das gewisse Etwas und eben die kleinen Makel, die etwas wirklich besonders machen.

Ikea Cb Godtagbar 4

Eine Kollektion funktionaler Vasen mit dem Charme handgemachter Einzelstücke – das war die Vision von Jennifer Idrizi und Louise Edwards, Designerin und Produktentwicklerin bei IKEA, als der Startschuss für GODTAGBAR fiel. Die Krux dabei: Die Produkte mussten für die Serienproduktion geeignet sein, ohne dass dabei deren Einzigartigkeit und handgemachter Charakter verloren gehen. Das Ziel war klar – und der Weg dahin ab und an etwas uneben.

Januar 2018

Die Spannung steigt in unserer Kreativwerkstatt in Älmhult, Schweden. Jennifer und Louise haben gerade den heruntergekühlten Brennofen geöffnet, um die ersten Prototypen der GODTAGBAR Kollektion zu begutachten.

Beide sind neugierig auf die Oberfläche, die Glasur und das blaue Muster der Tonvasen. Bei der Designerin und der Produktentwicklerin macht sich schnell Ernüchterung breit, da sie ihre ersten Formen wieder verwerfen müssen. Die beiden hatten sich mehr erhofft – aber Ideen und Entwürfe auch immer wieder neu zu denken, ist Teil des Entwicklungsprozesses, und so beginnt die Geschichte dieser traditionellen, skandinavischen Vasenkollektion mit einem Neustart.

Ikea Cb Godtagbar 6

März 2018

Selber Ort – alles auf Anfang. Die Wände des IKEA Designstudios sind mit Fotos und Entwürfen behangen und Jennifers Skizzenblock ist mit Vasen und Gefäßen aller Formen und Größen befüllt. Recherche ist das Fundament unserer Produktentwicklungen. Keine Idee bleibt unberücksichtigt. Nun muss Jennifer festlegen, welchen Entwurf sie weiterverfolgt – keine leichte Entscheidung. Es ist wichtig, das Gesamtbild der Kollektion im Blick zu behalten, denn letztlich soll sie aus verschiedenen Formen und Größen bestehen, sodass unsere Kunden eine gute Auswahl für verschiedene Verwendungszwecke haben.

Gemeinsam entscheiden sich Louise und Jennifer gegen die Modelle mit größeren, hervortretenden Henkeln, auch wenn sie beiden optisch sehr gut gefallen. Die Gefahr, dass die Henkel abbrechen, ist einfach zu groß. Also widmen sich die Kreativköpfe den Vasen ohne Henkel. „Nun haben wir ein paar Vasen, die wirklich toll aussehen – aber so richtig funktional sind sie noch nicht. Das ändern wir im nächsten Schritt, denn bei skandinavischen Designs dreht sich alles um Funktionalität“, erzählt Louise.

Schließlich entscheiden sie sich für vier Vasen in verschiedenen Formen und Größen. „Jetzt geht es wieder in die Werkstatt, um die Prototypen zu fertigen“, freut sich Jennifer.

Ikea Cb Godtagbar 1

Mai 2018

Jennifer hat ihr Lager in der Töpferwerkstatt aufgeschlagen und arbeitet parallel an zwei Vasen. Während die eine antrocknet, arbeitet sie an der anderen weiter. Langsam, aber sicher nehmen beide Gestalt an.

„Ich wende die Rolltechnik, eine der ältesten Töpfertechniken überhaupt, an. So kann ich die Form der Vase die ganze Zeit über individuell anpassen – für dieses Projekt perfekt, da wir eine handgefertigte Optik und Textur erzielen wollen“ erzählt Jennifer. Durch den schrittweisen physischen Aufbau kennt Jennifer die Haptik der Vasen genau und kann sie so gestalten, dass sie als Kollektion harmonieren.

Ikea Cb Godtagbar 2

November 2018

Fünf Mustervasen haben Älmhult verlassen und die Töpferwerkstatt des Lieferanten erreicht. Hier geht die Kollektion in Serie – das bedeutet, es werden Gipsformen der Prototypen angefertigt, in die Ton gegossen wird, der trocknet und anschließend gebrannt wird. Im letzten Schritt werden die Vasen von talentierten Kunsthandwerkern bemalt.

Ikea Cb Godtagbar 5

April 2019

Glücklich halten Jennifer und Louise das Resultat ihrer Arbeit zum ersten Mal in Händen. „Ich liebe die Ausdruckskraft der Kollektion. Die Oberfläche der Vasen ist mit der handgetauchten Glasur und den handgemalten blauen Streifen einfach perfekt. Wenn ich mir das Ergebnis ansehe, funktioniert jedes Produkt wunderbar für sich allein, aber auch im Gesamtbild ist GODTAGBAR absolut harmonisch“, resümiert Louise.

Wer meine Eingangsworte noch im Sinn hat, wird sich nicht wundern, dass die blau-weißen Vasen bei einem Streifzug durch unser Einrichtungshaus sofort in meinen Einkaufswagen gewandert sind. Die GODTAGBAR Kollektion ist seit Oktober ausschließlich in den IKEA Einrichtungshäusern erhältlich.

Ikea Cb Godtagbar 3