Like ice in the sunshine

Like ice in the sunshine“ – dieser Sommerklassiker setzte sich in Sekundenschnelle als Ohrwurm in meinem Kopf fest, als ich die ersten Bilder der neuen IKEA Sommerkollektion sah. Farbenfrohe, verspielte, großflächige Muster erinnern an Pop-Art und haben einen unverkennbaren Retro-Charme, der für die ersten Sommergefühle sorgt. Mein Tipp: Farbverliebte aufgepasst! Von Strandtüchern in knalligem Design bis hin zur trendigen Kühltasche findet sich hier für alle Sommeraktivitäten das richtige Accessoire.

Ikea Cb Sommerkollektion 9

Der kreative Kopf hinter der Kollektion

Sara Ottosson ist Produktentwicklerin im Prototypen-Labor bei IKEA in Älmhult. Das Labor gleicht im wahrsten Sinne des Wortes einer Kreativwerkstatt: Die gesamte Etage ist gefüllt mit Ideen in verschiedenen Entwicklungsstadien, von frühen Skizzen, die an den Wänden befestigt sind, bis hin zu einführungsreifen Produkten. Sara ist seit neun Jahren Teil des Produktentwicklungsprozesses bei IKEA und hat mit Kochen und Essen, Dekoration und Heimorganisation gearbeitet.

Sara, die ihr Zuhause als bunt und voller vieler kleiner, schrulliger Dinge beschreibt, denkt bei allem was sie tut an Farben. Wenn sie einen Raum betritt, beginnt sie automatisch alle Farben, die sie sieht, aufeinander abzustimmen. „Farben sind ein großer Teil meines Lebens und solange ich mich erinnern kann, spiele ich schon mit ihnen“, sagt Sara.

Ikea Cb Sommerkollektion 8

Der Startschuss für eine spannende Zusammenarbeit

Die diesjährige Sommerkollektion wurde gemeinsam mit den Designern Lotta Kühlhorn, Malin Unnborn und dem Designkollektiv Textilgruppen & Papperian gestaltet. Textilgruppen & Papperian ist ein Projekt der Gemeinde Växjö in Schweden. Seit 2001 ist es Teil einer Initiative für Menschen mit Behinderungen, die eine große Leidenschaft für Kunst und Design teilen. Als Sara in Växjö Design studierte, arbeitete sie mit verschiedenen Menschen aus den Bereichen Kunst und Textil und lernte so auch das Kollektiv Textilgruppen & Papperian kennen. „Ich kenne das Team schon lange und habe früher handgemachte Weihnachtskarten aus ihrem Laden gekauft. Als ich bei IKEA anfing, sagte ich mir, dass wir irgendwann unbedingt mit ihnen zusammenarbeiten sollten“, erinnert sich Sara.

Ikea Cb Sommerkollektion 7

Gesagt, getan: Vor ungefähr zwei Jahren ging IKEA auf Textilgruppen & Papperian zu. Das Kollektiv erhielt verschiedene Themen rund um den Sommer, um damit zu arbeiten. Sie organisierten Workshops und es entstanden Skizzen, Textildrucke, Stickereien und Keramiken. Schließlich wandelte Sara diese dann zusammen mit dem IKEA Team in eine Sommerkollektion um.

Doch es waren nicht nur die lebendigen Farben und kräftigen Muster des Kollektivs, die Sara begeisterten und zu einer Zusammenarbeit veranlassten. Die Kollaboration ist für sie eine Herzensangelegenheit, mit der es IKEA gelingt noch mehr zu tun, etwas Bedeutsameres: „Gleichberechtigung und Menschenwürde sind der Schlüssel. Wenn man mit Menschen mit unterschiedlichen Fähigkeiten gemeinsam eine Kollektion wie SOMMAR 2019 erschafft, kommt etwas Großartiges dabei heraus. Bei dieser Zusammenarbeit konzentrierten wir uns auf das, worin jeder Einzelne gut ist. Nicht die Behinderung, sondern allein die Fähigkeiten zählen“, sagt Sara.

Viele Ideen, ein farbenfrohes Ergebnis

Die Designs der 26 Künstler des Kollektivs zeigen ihre Liebe zu Farben, ob auf Papier, Textilien oder auch Skulpturen. Lotta und Malin, die beiden anderen an der Kollektion beteiligten Designer, sind bekannt für ihre geometrischen, knalligen und grafischen Designs und bilden damit den perfekten Kontrast zu dem freien und lebendigen Stil von Textilgruppen & Papperian.

Für alle, die neugierig auf das Ergebnis sind und sich für den Sommer wappnen möchten: Die Kollektion ist seit Februar online und in den IKEA Einrichtungshäusern erhältlich.