Kindergeburtstag mit SAGOSKATT

SAGOSKATT ist die witzige limitierte Kollektion aus märchenhaften Stofftieren, die aus dem IKEA Family Malwettbewerb für Kinder entstanden ist. Mich hat sie dazu inspiriert, einen kulinarischen Kindergeburtstag zu inszenieren. Basierend auf den lustigen Figuren Gurki, Jesse, Rully und Rainbow gibt es viele Köstlichkeiten und Inspirationen für Spiele.

Mit Spiel, Spaß und Snacks gelingt jede Party

Als zweifache Mutter habe ich bereits 26 Kindergeburtstage für meine Jungs geplant, organisiert und umgesetzt und ich kann ehrlich sagen, jeder Geburtstag ist stressiger als jede noch so wichtige Präsentation im Job. Man hat das Gefühl, um Jahre zu altern, dabei macht es eigentlich richtig viel Spaß, mit den Kindern zu spielen und kreativ zu sein. Mein Tipp: Sich richtig einlassen auf die Kinder und ihre Welt! Das ist natürlich leichter gesagt als getan! Die neue SAGOSKATT Kollektion hat mich zu Snacks und Ideen für Kinder inspiriert, mit denen sich wunderbar ein Kindergeburtstag ohne Stress feiern lässt.

Ikea Sagostatt 06

Gurki – das absolute Kinderlieblingsgemüse

IKEA veranstaltet jährlich einen Malwettbewerb, bei dem jedes Gemälde die Chance hat, ein echtes Stofftier zu werden! Gurki ist einer der Gewinner, von Kilian, 9 Jahre alt aus Deutschland. Er schickt den grünen Superheld auf Mission: Kinder sollen mehr Gurken essen! Zum Kindergeburtstag lassen sich diese in leckere Snacks verwandeln, wie zum Beispiel als Gurkenschlange. Auf diese Weise werden die Kinder spielerisch dazu animiert, Gemüse zu essen. Die Gurkenschlange ist so einfach herzustellen, dass man sie auch mit den Kindern schneiden kann. Denn bekanntlich essen die Kleinen am liebsten, was sie selbst gemacht haben.

Einfach die Gurke in Scheiben schneiden, am Ansatz ein längeres Stück für den Kopf übrig lassen. Vorn einen Mund einschneiden, dann noch eine Zunge aus einer Möhre hobeln und vorn typisch einschneiden. Als Augen kann man entweder Zuckeraugen oder noch besser einen Klecks Quark oder Mayonnaise mit zwei Pfefferkörnern verwenden. Fertig.

Auch Gurkenlollies oder Blumen lassen sich recht schnell aus Gurken erstellen, hier sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt – eine wunderbare und gesunde Beschäftigung für Kinder am Kindergeburtstag oder jeden anderen Tag.

Ikea Sagostatt 04

Rainbow Kid als Geburtstagstorte

Kindergeburtstag ohne Geburtstagstorte – das ist nicht vorstellbar. Noch besser, wenn sie auffällig und etwas ganz Besonderes ist. Mein Sohn wünschte sich einmal eine Fußballtorte, da war ich fast überfordert. Sehr beliebt sind Regenbogentorten. Auf diese Idee brachte mich sofort Rainbow Kid, das Stofftier aus der Kollektion gezeichnet von Darren, 5 Jahre aus Hongkong. Ich habe es mir einfach gemacht und nur die Dekoration einem Regenbogen nachempfunden – der bunte Leckerbissen kommt auf einem einfarbigen Kuchenteller ganz besonders zur Geltung. Der Kuchen selbst ist eine Blitz-Schokoladentorte, die mit einer Kuchenform ganz schnell gebacken ist. Darauf kommt eine leckere Schokoladenschicht, damit die Smarties halten. Wer es aufwendiger will, kann einen Biskuit in mehreren Schichten mit Lebensmittelfarbe backen.

Ikea Sagostatt 05

Keine Party ohne Musik!

Rully, der schlaue rote Roboter von Riana, 11 Jahre aus Zypern, singt und tanzt gerne und sieht aus wie ein Kassettenrecorder oder ein Radio. Das hat mich über Pop-Musik zum Popcorn gebracht. Popcorn ist eine typische gesunde Party-Leckerei passend zum Kindergeburtstag. Besonders lecker ist Schokoladen-Popcorn: Für 6 Kinder braucht ihr 200 g Popcorn-Mais und 6 braune Brotzeit-Papiertüten. Die Maiskörner gleichmäßig auf die Tüten verteilen den oberen Rand dreimal umfalten und die Ecken einschlagen. Die Tüten nacheinander einzeln in der Mikrowelle 2 Minuten erhitzen bis das Ploppen nachlässt. Mit einem Geschirrtuch vorsichtig aus der Mikrowelle nehmen. Alternativ kannst du es auch im Topf machen. Für das Schokoladen-Popcorn 4 Esslöffel Ahornsirup mit 1,5 Esslöffeln gesiebtem Kakao verrühren. Diese Masse nach der Mikrowelle auf die Tüten verteilen, diese wieder verschließen und kräftig durchschütteln. Anschließend in einer Schüssel anrichten – mal schauen, wie schnell diese leer wird...

Zusätzlich hat mich Rully auf ein ganz einfaches Kindergeburtstagsspiel gebracht: Stopp-Tanz. Das macht allen Spaß, ob groß oder klein. Ihr lasst einfach eure Lieblingsmusik spielen und alle tanzen, dann wird die Musik angehalten und keiner darf sich mehr bewegen. Wer doch noch zuckt, ist raus, bis keiner mehr übrig bleibt und dann wieder von vorn! Wer ist der Stopp-Tanz-Meister?

Ikea Sagostatt 02

Käsesnacks dürfen auf keinem Kindergeburtstag fehlen

Die Partymaus Jesse mag Ballons und wie könnte es anders sein, liebt sie Käse wie alle Mäuse. Ein beliebter Snack auf dem Kindergeburtstag, der sich, wie die Gurkenschlange, wunderbar von den Kindern selbst zubereiten lässt. Ob man Sterne oder Blumen auf einem Schneidebrettchen aussticht und diese mit Salzstangen in Zauberstäbe verwandelt oder ob man aus Tomaten und Käse kleine Herzpfeile kreiert, hier haben die Kinder meist große Fantasie. Wer gar keine Idee hat, piekst einfach Käsewürfel, Trauben und Tomaten auf einen Spieß und genießt sie andächtig.

Jede Menge Snack-Ideen und ein paar Spiele – so einfach kann ein Kindergeburtstag sein, jetzt fehlen nur noch die Gäste und dann kann die Party starten!

Ikea Sagostatt 07

Was steckt hinter SAGOSKATT?

IKEA erforscht das Spielen und stellt es in den Mittelpunkt. Der IKEA Play Report ist die weltweit größte Studie zu den Spielgewohnheiten von Menschen, für die 30.000 Kinder und Eltern in zwölf Ländern befragt wurden. Ziel ist es immer wieder, Produkte und Lösungen zu entwickeln, die ein spielerischeres Leben zu Hause ermöglichen. SAGOSKATT ermutigt Kinder nicht nur dazu, zu spielen und kreativ zu sein. Die Kollektion leistet auch einen direkten Beitrag dazu, Kinder in ihren Rechten zu stärken. 100 Prozent des Erlöses gehen an eine gemeinnützige Organisation. Mit dem Verkauf unterstützt IKEA die Kinderrechtsorganisation Save the Children: Das geförderte Projekt „Kinder-leicht – Kinderstark“ kommt Mädchen und Jungen in Deutschland zugute, die z. B. Gewalt oder Ausgrenzung erfahren haben und gefährdet sind, zu sogenannten Bildungsverlierern zu werden.