Das Zuhause sicherer machen

Bei IKEA sorgen mehr als 250 Mitarbeiter in zwei Testlaboren in Älmhult und Shanghai dafür, dass unsere Produkte sicher sind. Unsere Kunden können sich auf uns verlassen – es kommt nichts in den Verkauf, was nicht zuvor auf Herz und Nieren geprüft wurde. Das Ziel: Sichere Produkte für ein besseres Zuhause.

Ikea Safer Home 02 Für Vladimir Brajkovic, Leiter der Produkt- und Sortimentsentwicklung, steht Qualität und Sicherheit an oberster Stelle.

Das Wohlergehen und die Sicherheit unserer Kunden stehen an oberster Stelle. Wir möchten Produkte und Lösungen entwickeln, die das Zuhause unserer Kunden zu einem sichereren Ort machen. „Wir sind stolz darauf, mit unseren mehr als 75 Jahren Erfahrung Produkte zu entwickeln, bei denen Sicherheit und Qualität im Mittelpunkt stehen“, erzählt Vladimir Brajkovic, Leiter der Produkt- und Sortimentsentwicklung bei IKEA.

Durch Risikobewertungen, Tests und Evaluationen stellen wir bei IKEA sicher, dass jedes unserer Produkte höchsten Sicherheitsstandards entspricht – von der Idee über den Design- und Entwicklungsprozess bis hin zum Endprodukt, das an unsere Kunden verkauft wird. Auch über die gesamte Lebensdauer hinweg werden die Produkte immer wieder getestet, um sicherzustellen, dass sie den hohen Standards von IKEA und den Erwartungen unserer Kunden auch auf lange Sicht entsprechen.

Die Tests sind ein sehr wichtiger Teil des IKEA Entwicklungsprozesses. Alle Produkte werden sorgfältig und auf viele verschiedene Arten geprüft sowie verschiedensten Testverfahren unterzogen. Das geschieht in einem der beiden zertifizierten IKEA Testlabore in Älmhult und Shanghai auf einer Testfläche von insgesamt 20.000 Quadratmetern. Über 250 Mitarbeiter gewährleisten, dass die Produkte von IKEA langlebig, nachhaltig und sicher in ihrer Anwendung sind. Darüber hinaus arbeitet IKEA auch kontinuierlich mit mehreren externen, akkreditierten Testlaboren in der ganzen Welt zusammen.

Ikea Safer Home 01 Alle Produkte werden Produkt- und Materialtests unterzogen. Somit wird die Langlebigkeit und Nachhaltigkeit des Sortiments gesichert.

Dort werden jährlich mehr als eine Millionen Produkt- und Materialtests an IKEA Produkten durchgeführt. „Wir bewerten sie im Hinblick auf viele wichtige Aspekte wie Chemikalien, Brandschutz, Oberflächenbeschaffenheit, Korrosionsschutz, Beleuchtung und Elektronik, Funktion und Haltbarkeit, Reinigung und Montage – und behalten dabei stets deren Sicherheit, Qualität und Umweltwirkung im Blick“, erklärt Vladimir.

Wir holen immer wieder Kundenfeedbacks aus aller Welt ein, um zu erfahren, wie die Menschen unsere Produkte verwenden und erleben. All diese Erkenntnisse fließen in die ständige Verbesserung des Sortiments ein.

„Produktsicherheit ist für IKEA nicht nur wichtig, sondern entscheidend. Unsere Vision, einen besseren Alltag für die vielen Menschen zu schaffen, können wir nur erfüllen, wenn wir der führende Anbieter für ein sicheres Leben zu Hause sind“, sagt Vladimir.