Slow Days – Weihnachten entspannt und stressfrei

Heute öffnen wir schon das vierte „Türchen“ unseres Adventskalenders und damit steht Weihnachten kurz bevor. Damit auch die Festtage entspannt verlaufen, findest du hier Inspirationen und Ideen für ein besinnliches #slowchristmas. Such dir am besten gleich die Tipps raus, die zu deiner Vorstellung von ruhigen und entspannten Feiertagen passen und lass die Seele baumeln – ganz #slow eben.

Ikea Slow Christmas 01 Digital Detox über Weihnachten – einfach mal auf das Smartphone verzichten.

Technik macht Winterschlaf

Kannst du dir die Weihnachtszeit ohne Laptop oder Handy vorstellen? Du musst auch nicht komplett verzichten: Schieb das Schwarz-Weiß-Denken beiseite und fokussier dich auf das Mögliche. Vielleicht verbringst du Weihnachten ohne soziale Netzwerke? Oder ist es für dich machbar, jeden Tag ab 20 Uhr die Geräte beiseite zu legen? Lass das Handy mal zu Hause, wenn du auf den Weihnachtsmarkt oder Schlittschuhlaufen gehst und schalte es an Heiligabend aus – zumindest ab 15 Uhr, wenn du nur noch für Familie und Freunde da sein möchtest. Wenn du gern Weihnachtsgrüße sendest, kannst du am Wochenende ein paar Karten basteln und verschicken – handgeschriebene, liebe Worte wirken sowieso viel persönlicher. Ein paar nette Zitate findest du hier. Wenn du erreichbar sein musst, dann stelle wenigstens die Benachrichtigungen deiner Apps aus und lass nur noch Anrufe durchkommen – wie das geht, zeigen dir diese Anleitungen für Android und iOS. Und der Laptop? Wenn du ihn schon aufklappst, lass das Mail-Postfach zu, schließe die Tabs, die dich an Arbeit erinnern und nutze ihn für Dinge, die dir Spaß machen oder guttun – vielleicht ein Kapitel an deinem Buch schreiben, ein Computerspiel spielen oder die Fotos des letzten Jahres angucken?

Ikea Slow Christmas 09 Kaffee, Tee – oder vielleicht doch lieber eine goldene Milch? An Weihnachten gilt es, Schluck für Schluck zu genießen.

Weihnachtswichtel im Ruhemodus

Egal, ob du nun Karten bastelst, Geschenke einwickelst oder noch eine Ladung Plätzchen backst – mach es dir gemütlich: Zünde Räucherstäbchen oder Kerzen an, lass deine Lieblingsmusik oder eine Weihnachtsplaylist im Hintergrund laufen und nippe dabei an einem Heißgetränk deiner Wahl: Kaffee, Kakao oder doch lieber Tee? Wenn du morgens nur mit Koffein vom Bett in die Dusche kommst, dann schalte einen Gang runter. Koffein macht nicht nur wach, sondern kann auch vermehrt Stresshormone ausschütten – doch die kommen an Weihnachten nicht in die Tasse! Rühr dir statt Kaffee eine goldene Milch mit Milchschaum an – das Kurkuma darin wirkt entzündungshemmend und wenn du Schluck für Schluck genießt, fährt dein Körper automatisch runter.

Ikea Slow Christmas 07 Gemeinsam schmökern, singen und lachen – rund um die Feiertage steht die Familie im Vordergrund.

Ohren spitzen und in Fantasiewelten eintauchen

Klar, Weihnachtsfilme gehören zum Fest dazu, aber wie sieht es mit Weihnachtsbüchern aus? Es gibt tolle Geschichten für jeden Geschmack: zum Beispiel Die 12. Nacht – ein Weihnachtsthriller, Wunder kommen leise – eine Geschichte zum Nachdenken oder Das klassische Weihnachtsbuch mit Geschichten von Heinrich Heine, Hans Christian Andersen und Co. Du kannst auch deine ganze Familie vor dem Kamin oder Weihnachtsbaum versammeln und ihr lest euch gegenseitig Kapitel für Kapitel vor. Jeder kann auch in seinem Buch schmökern, während das Feuer im Hintergrund leise knistert und ab und zu ein Plätzchenknuspern an deine Ohren dringt. Wenn die Kinder ungeduldig werden, weil der Weihnachtsmann mit seinem Schlitten festhängt, dann ratet Weihnachtsbegriffe von A–Z: A wie der Song All I Want For Christmas Is You, B wie Bratapfel und C wie Christbaumkugel. Schafft ihr es, zu allen 26 Buchstaben ein Wort zu finden? Ihr könnt auch zusammen Lieder singen – wer trifft den schiefsten Ton und wer kann am meisten Mimik und Gestik einbringen? Oder mal wieder Weihnachtsgedichte auswendig lernen wie früher als Kind – ob das noch klappt bevor die Rentiere in der Einfahrt stehen?

Ikea Slow Christmas 03 Wenn der Weihnachtsstress einsetzt, ist eine gemütliche Atmosphäre umso wichtiger für die innere Ruhe.

Christmas-Life-Sleep-Balance

In den letzten Monaten haben wir uns der Work-Life-Sleep-Balance gewidmet, an Weihnachten haben wir die Christmas-Life-Sleep-Balance im Blick. Denn Weihnachten kann auch anstrengend sein, wenn du von Weihnachtstafel zu Weihnachtstafel hetzt, mehr Zeit an Bahnsteigen als unter Tannenbäumen verbringst und dann auch noch den Beutel mit den Geschenken daheim vergisst. Halb so wild. Die Geschenke kannst du später noch verteilen und die Hektik vom Tag kannst du abends abschütteln. Im Akutfall kannst du fünf tiefe Atemzüge nehmen oder im Zug zwei Minuten meditieren – das hat schon einen positiven Effekt auf Körper und Geist. Du kannst auch deine Batterien an den Tagen zwischen Weihnachten und Silvester wieder aufladen. Das Wichtigste ist, dass du den Stress des Tages nicht mit ins Bett nimmst – darüber haben wir ein ganzes E-Book geschrieben.

Wie wäre es, wenn dein Smartphone zwar mit ins Bett darf, aber du das Display ausschaltest und nur noch Stimmen lauschst? Mittlerweile gibt es so viele Hörbücher und Podcasts, dass bestimmt auch etwas für dich dabei ist. Hier unsere Top-Fünf-Slow-Christmas-Podcasts:

Ikea Slow Christmas 08 Einschalten und abschalten – mit diesen Podcasts kein Problem.

Einschlafen Podcast – um ins Traumland zu gleiten perfekt

Off-The-Path-Podcast – wenn du dich nachts auf Reisen träumen magst (und vielleicht deinen nächsten Urlaub planst)

SWR2 Wissen – Gedächtnis auffrischen, Neues lernen und morgen beim Weihnachtsbrunch mit deinem Wissen punkten

Hotel Matze – Interviews lauschen und einmal in den Kopf von Trettmann oder Christian Ulmen schauen

Das Podcast-Ufo – für alle, die sich abends im Bett noch kringelig lachen wollen

Keine Regeln für leise Tage

Vergiss nicht: All dies sind Anregungen, um Weihnachten ein bisschen bewusster wahrzunehmen und Stress zu vermeiden. Wenn es dich jedoch glücklich macht, Bilder von deinem Weihnachtsbaum online zu teilen, alle Filmklassiker im Fernsehen durchzugucken und deinen heißgeliebten Kaffee zu trinken, dann tu das. An #slowchristmas zählt nur, sich jeden Moment so schön wie möglich zu machen. Und wie das aussieht, entscheidest nur du. Also los – spann die Rentiere ein, lass den Weihnachts-Grinch im Keller und verteile statt hektischer Worte lieber ein paar Plätzchen mehr.