Wie smart ist dein Zuhause?

Intuitiv und schnell – ein kurzer Blick in die Anleitung genügt, und schon kann die smarte Beleuchtung zuhause ausprobiert werden.

Ich muss gestehen, dass ich mich bisher wenig mit Smart-Home-Produkten beschäftigt habe – wieso sollte ich die Lichtschalter nicht mehr benutzen, die seit Jahren ihren Zweck erfüllen? Seitdem ich mich aber selbst im spannenden Hausbau-Prozess befinde, sehe ich immer mehr die praktischen Vorteile eines intelligenten Zuhauses. Dabei ist vor allem das Thema Beleuchtung interessant, denn je nach Tätigkeit oder Stimmung können und sollten die Lichtverhältnisse variieren: Beim gemeinsamen Abendessen mit meinem Freund wünsche ich mir anderes Licht als morgens beim Fertigmachen für den Tag (dieses Problem habe ich hier bereits erläutert) oder beim entspannten Lesen auf dem Sofa.

Ikea Cb Smart Home E Book 2 Mit der praktischen Fernbedienung kann das Licht nicht nur an- und ausgeschaltet, sondern auch gedimmt und die Farbe gewechselt werden.

Deshalb habe ich mir die TRÅDFRI Serie von IKEA genauer angeschaut und direkt getestet. Das Schöne dabei: Es bedarf keinerlei technischer Kenntnisse, um die smarten Produkte zu Hause zu installieren. Auch die berüchtigten Kabelsalate gehören der Vergangenheit an: Die Plug-and-Play-Lösungen sind sofort einsetzbar, komfortabel und intuitiv in der Bedienung. Und so tausche ich nach anfänglicher Skepsis einfach das herkömmliche Leuchtmittel gegen das LED-Leuchtmittel und verbinde es mit der TRÅDFRI Fernbedienung. Damit kann man das Licht nicht nur an- und ausschalten, sondern auch dimmen und die Lichtfarbe anpassen. Daran habe nicht nur ich viel Spaß, sondern auch meine Freunde, die am Wochenende mit wechselnden Farben in Gelb, Pink und Blau für Disco-Stimmung sorgen. Mit der Fernbedienung kann ich zwischen insgesamt neun verschiedenen Farb- und Weißtönen wählen, die sich natürlich auch für ruhigere Aktivitäten eignen. ;-)

Beleuchtung für jede Gelegenheit

Licht hat einen enormen Einfluss auf unsere Stimmung und die Atmosphäre zu Hause – und so gibt es für jede Situation das passende Licht: Während beim Arbeiten im Home-Office helles, kühleres Licht sinnvoll ist, sollte das Licht vor dem Zubettgehen gedimmt und wärmer sein. Besonders praktisch: Wenn man den Abend im Bett mit ein paar Seiten eines spannenden Buches ausklingen lassen möchte – der Partner aber schon schlafen will – kann man das warme, gedimmte Licht auswählen. Zum einen kann sich der Partner dann schon der Welt der Träume widmen, zum schläft man selbst später besser ein – denn die Nutzung von hellem Licht ist dafür verantwortlich, dass wir schlechter schlafen, da unser Körper erst bei Dunkelheit Melatonin (das „Schlafhormon“) ausschüttet. Dank Fernbedienung muss man nicht mehr aufstehen und kann das Licht mit einem Klick direkt aus dem Bett heraus ausschalten. Und natürlich auch morgens wieder anschalten – je nachdem, welche Vorstellung man von einem „angenehmen“ Aufstehen hat: Während manche Menschen (so wie ich) morgens am liebsten ihre Ruhe haben und Licht nur gedimmt da einsetzen, wo es wirklich notwendig ist, kann es anderen am Morgen gar nicht laut und hell genug sein. Sie werden erst mit viel, ans Tageslicht angelehnter, Beleuchtung wach.

Ikea Cb Smart Home E Book 4 Die Home Smart App ist für iOS und Android verfügbar und erklärt Nutzern schnell und einfach die Bedienung.

Eine App für alle Lichter

Das Bedienen der intelligenten Beleuchtung geht übrigens nicht nur mit der Fernbedienung, sondern dank der zentralen Steuereinheit (Gateway) auch mit dem Smartphone. Dafür einfach die Home Smart App aus dem jeweiligen App Store (für iOS oder Android) herunterladen, den QR-Code auf der Rückseite der Steuereinheit scannen, mit der Fernbedienung synchronisieren (die wiederum mit dem Leuchtmittel verbunden ist) und schon können die TRÅDFRI Produkte per App bedient werden.

Mein Fazit: Die TRÅDFRI Serie ist super für Smart Home Einsteiger geeignet, denn sie funktioniert sofort und macht Lust auf mehr. Und um allen Smart Home Interessierten und solchen wie mir, die es noch werden wollen, einen Überblick zu verschaffen, hat IKEA ein E-Book zum Thema Smart Home herausgebracht – das ihr hier einfach herunterladen könnt. Darin geht es nicht nur um smarte Beleuchtung, sondern auch um intelligente Rollos, Lautsprecher und Ladestationen. Viel Spaß beim Lesen und Ausprobieren!

Ikea Cb Smart Home E Book 8 Ein Blick in das E-Book mit umfangreichen Smart-Home-Möglichkeiten.