Rund, bunt, lecker und entspannt: Das sind die Wohntrends 2019

Gott nytt år! Die Neujahrsgrüße lagen nach der Silvesterfeier noch in der Luft, da habe ich mich gefragt, was 2019 wohl alles auf uns zukommen wird. Zu schade, dass man nicht in die Zukunft blicken kann. Wobei, so ganz stimmt das nicht: Die Interior Designer von IKEA wissen schon jetzt, welche Trends uns begleiten werden.

Ikea Trends 2019

Und so viel darf ich bereits verraten: Dieses Jahr wird aufregend! „Insgesamt entwickelt sich der Einrichtungsstil noch vielfältiger und individueller, Stilbrüche und vermeintliche Gegensätze sind angesagt“, weiß Sandra Schwertfeger, Country Interior Design Managerin bei IKEA Deutschland. Altbewährtes und Hightech werden smart miteinander vernetzt. Geschwungene Formen prägen das Erscheinungsbild, vor allem bei Sitzmöbel wie Sofas, Sessel und Stühlen.

Grund für die lebhafte Gestaltung ist u.a. der Art-Déco-Stil, der sein Comeback feiert. Er ist zwar nur eine von vielen Trendströmungen, aber mit Sicherheit die Auffälligste: nach dem Minimalismus-Trend ist jetzt wieder Opulenz angesagt! Elegante, geradlinige Formen und klare, geometrische Muster treffen auf detailreiche Verzierungen und dekorative Elemente. Hochwertige Materialien wie Marmor, Samt, Seide, Brokat, Spitze, Perlen oder Pailletten.

Ikea Wohntrends 2019 02

Neue Materialtrends und „leckere“ Farben

Zurück zur Natur und zu sich selbst. Kein anderes Material strahlt so leicht Naturverbundenheit und Erdung aus und sorgt damit für Gemütlichkeit wie Holz, meint Sandra: „Der skandinavische Einrichtungsstil ist seit Jahren etabliert. Viel Licht, frische Farben und die Verbundenheit zur Natur machen diesen aus.“ Holz ist ein wichtiger Bestandteil und wird 2019 um Materialien Jute und Rattan verstärkt – beide natürlichen Rohstoffe waren bislang nur vereinzelt zu finden.

Farblich wird es appetitlich: „Pistazie, Erdbeere und Mango sind nicht nur leckere Eissorten, sondern auch die neuen Trendfarben“, verrät die Designerin. Egal ob an der Wand oder als Möbelstück, sie lassen sich wunderbar untereinander sowie zu erdigen oder Holztönen kombinieren. Ein Mix aus Pastellnuancen bringt eine frühlingshafte Frische in die Wohnräume, gleichzeitig geben Pastellgelb und -rosa eine gemütliche Wärme ab – genau wie „Living Coral“. Das fröhliche Korallenrot mit goldenen Untertönen versprüht beim Betreten eines Raumes spürbar Energie und animiert den Betrachter.

Ikea Wohntrends 2019 03

Von Oasen und Lichtblicken

Eine wichtige Rolle im noch jungen Jahr nehmen die Themen Ruhe und Entspannung ein. „Insbesondere das Schlafzimmer wird zur persönlichen Oase und rückt stärker in den Blickpunkt“, so die Trendexpertin. Die Bedeutung von guter Schlafqualität zur Steigerung und Erhalt der Gesundheit erfährt mehr Aufmerksamkeit, die Auswahl der richtigen Matratze und der entsprechenden Schlaftextilien wie Bettdecke, Kopfkissen und Bettwäsche stehen im Fokus. Auch hierbei haben natürliche Materialien und Farben Vorrang.

Nicht nur die auffällige Kolorierung bringt unser Zuhause 2019 zum Strahlen: Stilvolle Leuchten und ein durchdachtes Lichtkonzept unterstreichen die Raumgestaltung mit einem dekorativen Charakter. Besonderes Highlight werden Kugelleuchten, wie die Country Interior Design Managerin sagt: „Egal ob einzelne Kugeln, sternförmig oder auf unterschiedlicher Höhe angebracht, Hauptsache der Leuchtkörper ist rund.“ Neben der Optik überzeugen sie mit besonders schönem Licht, das durch die Form gleichmäßig in alle Richtungen abgegeben wird.

Ikea Wohntrends 2019 04

Am Puls der Kunden

Um stets auf der Höhe der aktuellen Trends zu sein, beobachtet IKEA das Weltgeschehen und baut die Erkenntnisse bekannter Stilforscher ein. Noch wichtiger ist die persönliche Verbindung zum Kunden: „Unsere Stärke ist das Wissen darüber, wie Menschen heute leben. Ihre Bedürfnisse, Wünsche und Träume sind Basis aller Produktentwicklungen und Fundament der Interior-Design-Konzepte“, erklärt Sandra Schwertfeger. Viermal pro Jahr passt sich IKEA mit Neuheitenstarts der jeweiligen Saison an.

Mit der Multifunktionalität von Möbelstücken reagiert IKEA auch auf die Auswirkungen der Urbanisierung. Dadurch, dass bezahlbarer Wohnraum gerade in Städten immer kleiner wird, müssen viele Produkte flexibel nutzbar sein – angefangen vom Sofa, das zur komfortablen Schlafstätte wird bis zum Esstisch, der sich blitzschnell in einen Partystehtisch verwandeln lässt.

Was für ein spannender Blick in die Kristallkugel der Wohntrends – jetzt kann das neue Jahr so richtig losgehen. Viel Spaß beim Experimentieren mit den Farben und Formen!