Mittagstief adé

Die halbe bis Dreiviertelstunde nach dem Mittagessen ist für mich tatsächlich genau die Zeit, in der ich in das berühmte Mittagstief falle: Ich bin müde, kann mich nicht konzentrieren und mir fehlt die Energie, etwas Neues zu beginnen. Der Klassiker. Wenn es möglich ist, mache ich einen kurzen Spaziergang an der frischen Luft. Doch das klappt leider nicht immer. Mal schiebe ich es aufs (schlechte) Wetter, mal ist es mir zu viel Aufwand, mich in Mantel oder Jacke zu werfen, weil das viel zu lange dauert. Ausreden, ich weiß.

Ein Mittagsschlaf oder Power-Nap ist nicht so meins – ich versuche entweder krampfhaft einzuschlafen und bin dann noch unentspannter als vorher oder ich schlafe irgendwann doch ein und wache zu spät auf (die typischen Anfängerfehler, ja!). Jedoch ich kann mir gut vorstellen, eine kurze Ruhepause nach dem Mittagessen einzulegen, falls es mit dem Spaziergang nicht klappen sollte. Das Zauberwort heißt Meditation.

Ikea Cb Schlafmeditation 6 Viele Menschen können mittags nicht schlafen – doch es gibt Alternativen.

Meditation ersetzt Mittagsschlaf

Meditation gilt als wirkungsvolle Entspannungsmethode, mit der sich Stress nachweislich reduzieren und Schmerzen lindern lassen, indem wir Abstand zu unseren Gedanken nehmen und zur Ruhe kommen. Als Abendritual vor dem Zubettgehen kann dieses mentale Training körperliche Anspannungen lösen. Puls und Blutdruck werden gesenkt und der Atem vertieft, was wiederum die Nerven beruhigt. Und eine Meditation kann ähnlich wie ein Mittagsschlaf wirken: Gerade wenn es keinen geeigneten Ort gibt, um sich hinzulegen, sorgt eine kurze Entspannungsübung für neue Energie. Also perfekt für mein Mittagstief!

Meditieren lässt sich gut erlernen und mit regelmäßiger Übung fällt es leichter, gelassener zu werden. Dazu ist weder eine besondere Ausrüstung noch ein spezieller Ort nötig: Es funktioniert überall, wann und wie lange ich möchte. Ob im Gehen, Liegen, Sitzen – wichtig ist, sich bewusst auf den eigenen Atem zu konzentrieren. Diesen Tipp habe ich von Miriam Junge von der Work-Life-Sleep-Balance-Konferenz in Berlin bekommen.

Ikea Cb Schlafmeditation 5 Mit ein wenig Übung kann jeder Meditieren – und so das Mittagstief überwinden.

Einatmen, ausatmen … entspannen

Da ich zugegebenermaßen noch Neuling in Sachen Meditieren bin, freue ich mich über konkrete Anleitungen. Der Schlafforscher und -experte Dr. Guy Meadows, der gemeinsam mit IKEA Deutschland bereits viele Tipps rund ums Thema „Guter Schlaf“ erarbeitete, hat uns exklusiv vier Übungen zur Verfügung gestellt: eine geleitete Reise durch den Körper, eine Atem- und eine Dankbarkeitsübung sowie eine Anleitung zu einem „Power-Nap“, einem Kurzschlaf. Die Meditationstexte haben wir selbst ins Deutsche übersetzt und mein virtuoser Kollege Martin Schupp hat diese eigens in einem Tonstudio eingesprochen. Sie dauern zwischen acht und 16 Minuten und lassen sich dadurch prima im Alltag umsetzen. Und das Beste: Die Audiodateien stehen euch unter diesem Beitrag zum Herunterladen zur Verfügung! So könnt auch ihr herausfinden, wie und ob Meditieren euch beim Entspannen hilft – oder wenn ihr bereits Meditationsprofis seid, habt ihr hier die Gelegenheit, etwas Neues auszuprobieren.

Ich für meinen Teil werde das nun auch tun. Das nächste Mittagstief kommt bestimmt ... und dann bin ich mal für 15 Minuten weg – zumindest im Geiste!

Meditation: Atmung

Meditation: Dankbarkeit

Meditation: Körperreise

Meditation: Power Nap