Upcycling-Tannenbaumschmuck – ein Weihnachtsmärchen aus Berlin

In Berlin wird der Weihnachtsbaum im Innenhof der Nordischen Botschaften jedes Jahr von einem anderen Land geschmückt. Nun war Schweden an der Reihe, sich für das Neun-Meter-Prachtexemplar etwas einfallen zu lassen. Die Anfrage, ob wir uns vorstellen könnten, dafür die Weihnachtsbaumdekoration zur Verfügung zu stellen, lag da sehr nahe. Die Worte von unserem Gründer Ingvar Kamprad sah ich direkt vor mir: Das Credo, bestehende Lösungen neu zu denken. Der Gedanke für ein Upcycling-Projekt war geboren – begleitet mich beim Entstehungsprozess des wundervoll-nachhaltigen Weihnachtsbaumschmucks.

Ikea Upcycling Baumschmuck 4 Zirkuläre Weihnachten: Der Tannenbaum der Nordischen Botschaften in Berlin wurde von IKEA per Upcycling geschmückt.

Weihnachtsbaumschmuck trifft mit Upcycling „Circularity“

Der Baum sollte auf gar keinen Fall mit buntem Plastikschmuck behängt werden. Es standen verschiedene Möglichkeiten im Raum: Zurück zum dekorativen Ursprung mit Äpfeln, Nüssen und Zuckergebäck? Geschenke einpacken und diese mit Lebkuchen ergänzen? Oder die umliegenden Kitas bitten, bunte Bilder zu malen, die wir kooperativ am Baum vermarkten? Wobei: Papier und Wasser – das ist nur beim Schöpfen eine gute Kombination. Aber Moment... Schöpfen? Wert schöpfen – eine Idee. Es folgten ein Gang hinter die logistischen Kulissen und ein Blick in die Einrichtungshaus-eigene „Mülltonne“.

Ikea Upcycling Baumschmuck 3 Müll? Oder eine Fundgrube für den Baumschmuck? Das Team aus Berlin bei der Arbeit.
Ikea Upcycling Baumschmuck 10 Aus dem Abfall entstanden in Handarbeit bunte Deko-Elemente.

Aus Tonnentaschen werden Tannentaschen

Ja, bei IKEA wird Müll getrennt. Und wie! Die gesammelten Wertstoffe sind ein riesiger Fundus an brauchbaren Materialien. So wurden Messer und Schere gezückt, und die Augen weit offen gehalten. Kragenpaletten wurden durchsucht. Container – weihnachtlich leise wie Santa durch den Schornstein – bestiegen und wieder verlassen. Wir sammelten Folie, Umreifungsbänder, Resttextilien und schnitten Matratzen auf. Um dabei einen kleinen Schatz zu bergen: Tonnentaschenfederkerne.

Begleitet und unterstützt wurde ich von Halil. Jeden Tag ist er zuverlässig um fünf Uhr im Store und kümmert sich gewissenhaft um die Entsorgung unserer Umverpackungen. Die Bezeichnung „Pressechef“ erhält durch ihn eine ganz neue Bedeutung. Bewaffnet mit sieben gelben IKEA Taschen, schifften wir unsere Tagesbeute gekonnt auf das feierabendliche Sofa, um die Prototypen für unseren Upcycling-Schmuck zu kreieren.

In den nächsten Tagen unterstützten uns sowohl die Stephanus-Werkstätten, in der Menschen mit Behinderungen und psychischen Erkrankungen arbeiten, als auch eine Upcycling-Kreateurin von „Sekundär-Schick“ bei der Herstellung der Christbaum-Schmuckstücke. Es wurde geschnitten, genäht, getackert, gebunden und die liebgewonnen Tonnentaschen in ausrangierte Farbe getaucht.

Ikea Upcycling Baumschmuck 6 Neun Meter hoch ist der Baum, der komplett mit Upcycling-Schmuck versehen wurde.

Upcycling-Eigenkreationen treffen mitten ins Herz

Unsere Schweden hatten bis zuletzt keine Ahnung, was sie erwartet. Doch am Ende wurde unsere Upcycling-Eigenkreation direkt ins Herz geschlossen. Beim Schmücken gab es eine echte „Tillsammans“-Aktion – eine Zusammenkunft, bei der geredet, gelacht und als finaler Akt eine Baumspitze aus Stretchfolie kreiert wurde.

Diese Aktion hat uns gezeigt, dass es auch in schwierigen Zeiten weitergeht. Dieses Jahr steht vieles im Schatten, aber nicht die kleinen Geschichten des Alltags und die vielen Menschen, die dahinter stehen. Auf einem Graffiti-Mauerstück an der East Side Gallery steht geschrieben: „Viele kleine Leute, die an vielen kleinen Orten viele kleine Dinge tun, können das Gesicht der Welt verändern.”

God Jul och gott nytt år – zirkuläre Weihnachtsgrüße aus Berlin!

Vielen Dank für den Beitrag und eure kreativen Ideen, lieber Daniel! Hier verraten wir euch, wie ihr im Januar euren alten Weihnachtsbaum ganz im Upcycling-Trend zu Frostschutz, Tee oder DIY-Material verwandelt.