FÖRÄNDRING – ein Projekt gegen Luftverschmutzung

Eines der größten Probleme unserer globalisierten Welt ist die Luftverschmutzung. Weltweit sind die Luftschadstoffkonzentrationen zu hoch, und das beeinträchtigt Gesundheit und Umwelt enorm. Dabei ist Luftverschmutzung immer zugleich lokales und weltweites Problem, da Schadstoffe, die in einem Land verursacht werden, in die Atmosphäre gelangen und an anderer Stelle die Luftqualität mindern können. Laut WHO atmen etwa 90% der Menschen weltweit verschmutzte Luft ein, was zu schätzungsweise sieben Millionen Todesfällen pro Jahr führt. Die Zeichen der Zeit sind alarmierend – es ist Zeit für Veränderung.

Ikea Foeraendring Luftverschmutzung 2 Das Verbrennen von Reisstroh trägt in Indien massiv zur Luftverschmutzung bei.

Ein innovativer Ansatz für saubere Luft

Indien ist eines der am stärksten von Verschmutzung betroffenen Länder der Welt. Das Verbrennen von Reisstroh, einem Ernte-Rückstand aus der Reisernte, ist dort gängige und jahrzehntelange Praxis, die maßgeblich zu Luftverschmutzung und Smog beiträgt. Mit der im Jahr 2018 gegründeten Initiative „Better Air Now“ möchte IKEA gegen eines der größten, globalen Umweltprobleme aktiv werden. Ein Ziel der Initiative ist es, das Verbrennen von Reisstroh zu beenden, indem der Ernte-Rückstand in ein Rohmaterial für IKEA Produkte umgewandelt wird.

In einem ersten Schritt konzentriert sich die Initiative dabei auf die nördlichen Teile Indiens und die Gegend um Neu-Delhi, eine der am stärksten von Luftverschmutzung betroffenen Regionen der Welt mit Städten wie Neu-Delhi, Gurgaon und Faridabad. Das langfristige Ziel ist, die Initiative auf andere Gebiete des Landes auszuweiten und beispielhaft zu zeigen, wie die Luftverschmutzung in Megastädten der Welt reduziert werden kann.

Ikea Foeraendring Luftverschmutzung 11 Alle Artikel der FÖRÄNDRING Kollektion bestehen aus Reisstroh.

Tolle Designs – im doppelten Sinn

Ab Februar wird nun ein erstes und tolles Ergebnis der Initiative in Deutschland erhältlich: die FÖRÄNDRING Kollektion, bestehend aus zwölf Artikeln, darunter Teppiche, Tischläufer, Lampenschirme, Dekorationsartikel und Aufbewahrungsboxen – allesamt aus Reisstroh. Die Produkte wurden von geschickten Handwerkern, die ebenfalls aus Nordindien stammen, handgefertigt, wodurch jedes eine einzigartige Form und Optik hat.

„Die Farben in dieser Kollektion wechseln von Dunkelblau zu Hellblau und illustrieren die gegenwärtige Situation um Smog und Luftverschmutzung, aber auch die Hoffnung auf eine optimistischere Zukunft mit klarem, blauem Himmel“, erzählt IKEA Designerin Akanksha Deo. FÖRÄNDRING ist schwedisch und bedeutet „Veränderung“. Der Name steht für den Wunsch, mit besserer Luft zu einer positiven Veränderung beizutragen. „Da ich in Indien aufgewachsen bin, konnte ich saubere Luft nie als selbstverständlich ansehen. Starke Luftverschmutzung gehört für mich und viele andere Menschen hier zum Alltag. Eine Kollektion zu entwerfen, die zur Verbesserung der Situation beiträgt, hat mir persönlich viel Energie gegeben“, erzählt die Designerin weiter.

Ikea Foeraendring Luftverschmutzung 5
Eine unserer Hauptprioritäten ist saubere Luft und die Initiative „Better Air Now“ ist ein wichtiger Schritt auf diesem Weg. Lena Pripp-Kovac, Sustainability Manager Inter IKEA Group
Ikea Foeraendring Luftverschmutzung 7 Gemeinsam mit vielen Partnern arbeitet IKEA daran, der Verbrennung von Reisstroh ein Ende zu setzen.

Erste Schritte einer spannenden Reise

In enger Zusammenarbeit mit der Zentralregierung und den Regierungen der Bundesstaaten in Indien, privaten Unternehmen, Innovatoren, Nichtregierungsorganisationen, der UNO, Universitäten, Lieferanten und Landwirten verfolgt IKEA das langfristige Ziel, dazu beizutragen, der Verbrennung von Reisstroh ein Ende zu setzen.

Seit vielen Jahren arbeitet IKEA zudem daran, die Luftverschmutzung durch seine eigenen Betriebe zu reduzieren, indem es gefährliche Chemikalien aus dem Verkehr zieht und aktiv Luftemissionen vermeidet. Darüber hinaus sind tolle Produkte, wie die luftreinigenden Vorhänge GUNRID und der FÖRNUFTIG Luftreiniger für das Zuhause Teil unseres Sortiments, um den Menschen aktiv weitere Lösungen anzubieten.

„IKEA arbeitet kontinuierlich daran, zu einem gesunden und nachhaltigen Leben beizutragen und vielen Menschen einen besseren Alltag zu ermöglichen. Eine unserer Hauptprioritäten ist saubere Luft und die Initiative „Better Air Now“ ist ein wichtiger Schritt auf diesem Weg“, sagt Lena Pripp-Kovac, Sustainability Manager der Inter IKEA Group. „Wir haben auf unserer bisherigen Reise viele Erkenntnisse gewonnen und sehen unzählige Möglichkeiten für die Zukunft. Wir freuen uns darauf!“

Kennst du bereits den „grünen Punkt“? Damit zeigen wir dir auf einen Blick, dass ein Produkt besonders nachhaltig ist. Alle Informationen zu unserer großen Kampagne und warum Nachhaltigkeit nicht teuer sein muss, findest du hier!