Die perfekte Grillparty für mehr Nachhaltigkeit

Mit der Familie und im Freundeskreis zu grillen ist nicht nur gesellig, sondern schmeckt auch noch richtig gut.

Wer freut sich nicht jedes Jahr wieder auf schöne Grillabende im Garten oder auf der Terrasse mit den Freunden und der Familie? Doch während wir uns früher nur selten Gedanken über Nachhaltigkeit und Alternativen zu der klassischen Bratwurst oder dem Nudelsalat mit Würstchen gemacht haben, achten wir heute viel mehr auf gesündere Alternativen auf dem Teller. Im Idealfall werden sie natürlich auch noch unserem Umweltbewusstsein gerecht. Wir von IKEA wollen euch bei einer gesunden und nachhaltigen Ernährung unterstützen. Deshalb stellen wir euch ein paar hilfreiche Tipps und Tricks vor, wie Grillen sowohl der Gesundheit als auch der Umwelt zugutekommen kann, ohne dass der Spaß und der Genuss auf der Strecke bleiben!

Ikea Grillparty 02 Lecker und gesund: pflanzliche Pattys schmecken auch eingefleischten Burger-Fans.

Wer bis jetzt dachte, eine Grillparty ist nur mit einem saftigen, gut marinierten Steak wirklich gelungen, den können wir mit den vielen leckeren, vegetarischen Rezepten auf unserem Unternehmensblog und auf ikea.de eindeutig vom Gegenteil überzeugen! Am einfachsten und schnellsten geht es natürlich, wenn ihr euer Lieblingsgemüse geschnitten oder auf Spießen auf den Grill legt. Besonders gut eignen sich dafür Maiskolben, Paprika, Karotten, Zucchini und Aubergine – der Kreativität sind hier aber keine Grenzen gesetzt! Eine passende Marinade lässt sich super schnell aus Öl, Zitronensaft, Honig oder Sirup und je nach Geschmack verschiedenen mediterranen oder orientalischen Gewürzen zaubern.

Wie das Original, nur besser – Hackfleisch mal anders!

Ihr wollt mal etwas Neues ausprobieren und ein bisschen mehr Abwechslung auf dem Grillrost? Das pflanzliche Hack VÄRLDSKLOK ist eine vielseitige und nachhaltige Option für alle, die Spaß am umweltfreundlichen und gesunden Experimentieren in der Küche und am Grill haben. Denn es ist die perfekte Basis für viele Rezepte, die auf jedem Grillbüffet gut ankommen – von Snackbällchen über Quiche und Tacos bis hin zu veganen Burgern!

Die Rezeptur dieses pflanzlichen Hacks setzt auf Erbsenprotein und ist eine schmackhafte Alternative für alle: für die, die gerne Fleisch essen, ebenso wie für diejenigen, die sich vegetarisch oder vegan ernähren. Aber nicht nur im Geschmack, sondern auch in seiner Konsistenz kommt die pflanzliche Rezeptur dem herkömmlichen Hackfleisch überraschend nahe und lässt sich flexibel formen. Weitere Rezeptideen findet ihr in unserem digitalen Rezeptbuch, das euch mit auf eine kulinarische Weltreise nimmt.

Ikea Grillparty 03 Es muss nicht immer Fleisch sein: Mit dem leckeren Lachs-Avocado-Salat schenkt ihr eurem Körper beste Zutaten und vollen Genuss.

Nachhaltiger Genuss mit gutem Gewissen!

Fisch ist gesund und schmeckt! Diese Überzeugung teilen viele von uns und setzen daher auch häufig beim Grillen auf die Leckerbissen aus dem Meer. Zu den beliebtesten Fischsorten gehören Lachs, Hering, Thunfisch, Rotbarsch, Seehecht und Forelle. Für alle Fischliebhaber bieten wir bei IKEA daher auch leckere Rezepte an. Schließlich sind Fisch und Meeresfrüchte ein fester Bestandteil der schwedischen Küche. Unsere Inspiration für die nächste Grillparty: der sommerlich-frische Lachs-Avocado-Salat. Ergänzend zu den hochwertigen Omega-3-Fettsäuren des Lachses bekommt ihr bei diesem Rezept durch die Avocado und das Olivenöl noch genau die richtige Menge einfach ungesättigter Fettsäuren. Der Salat und vor allem die Stangenbohnen liefern neben den vielen Vitaminen und Mineralien zudem reichlich Ballaststoffe, damit ihr auch lange satt bleibt.

Da Wildlachs vom Aussterben bedroht ist, sollte man ihn nur kaufen, wenn er das MSC-Siegel trägt. Denn auch bei Fisch ist der verantwortungsvolle Umgang mit den Lebensmitteln von höchster Priorität. Alle bei IKEA verkauften Fisch- und Meeresfruchtprodukte richten sich nach den MSC/ASC-Standards. Dies gewährleistet unter anderem eine minimale Belastung für die Umwelt, den Schutz der natürlichen Bestände der Fischpopulationen und gute Arbeitsbedingungen für die Mitarbeiter*innen der Fischfangbetriebe.

Ikea Grillparty 04 Mit ein paar einfachen Tipps könnt ihr die nächste Grillparty nachhaltiger gestalten.

Tipps für umweltfreundlichen Grillspaß

· Gasgrills sind zwar in der Herstellung aufwendiger, weil sie in der Produktion mehr Material benötigen, in der Anwendung aber häufig klimaverträglicher als Holzkohlegrills. Denn häufig achten wir nicht so ganz genau auf das, was wir zum Anheizen des Grills verbrennen. Wichtige Hinweise für den ökologisch korrekten Ursprung von Holzkohle sind die DIN-Norm EN1860-2 und das FSC-Siegel.

· Kartoffeln, Nudeln und Reis vom Vortag könnt ihr zu leckeren Salaten zubereiten und so eure Lebensmittelabfälle reduzieren.

· Ihr habt noch altes Brot übrig? Dann zaubert daraus leckere Croutons oder einen leckeren Brotsalat.

· Mit ein paar einfachen Rezepten könnt ihr eure Gewürzmischungen ganz einfach aus euren Lieblingszutaten wie Bio-Gewürzen und frischen Kräutern selbst zusammenstellen. In passenden Gewürzgläsern bleiben sie lange frisch und ihr wisst immer ganz genau, was in eurem Gewürz enthalten ist.

· Verwendet für eure bunten Grillspieße möglichst wiederverwendbare Spieße anstatt der Einweg-Varianten, die am Ende im Mülleimer landen.

· Eure Augen waren größer als euer Hunger und es bleiben viele Reste übrig? Wenn ihr die Grillspeisen in verschließbaren Vorratsdosen im Kühlschrank aufbewahrt, schmecken sie am nächsten Tag noch genauso gut.

Ihr genießt den Sommer lieber unterwegs in der Natur? Dann haben wir Tipps vom NABU für euch, wie ihr ein nachhaltiges Picknick gestalten könnt.