Die LOKALT Kollektion: Moderne trifft auf Handwerk

Amman, Delhi, Bangkok – bei LOKALT trifft modernes Design trifft auf traditionelles Handwerk.

Was geschieht, wenn vier junge, zeitgenössische Designschaffende aus Amman, Delhi und Bangkok auf lokale Kunsthandwerker*innen und ihre Traditionen treffen? Genau das wollte IKEA herausfinden – das Ergebnis heißt LOKALT. Die limitierte Kollektion ist ab Juni erhältlich und bringt fremde Kulturen in unser Zuhause.

Ikea Lokalt 01 Mit Liebe zum Detail wurden die Produkte von talentierten Handwerker*innen gefertigt.

Für die Kollektion hat sich IKEA an Designtalente und soziale Unternehmen in Jordanien, Thailand und Indien gewandt. Dabei entstand eine moderne Interpretation der ursprünglichen Handwerkskunst dieser Länder und zugleich eine Serie limitierter Unikate. Die Teile der Kollektion – darunter Kissenbezüge, Teppiche, Körbe und Schalen – sind allesamt handgefertigt und haben daher einen unverkennbaren und individuellen Look, der den Charme traditioneller Handwerkskunst trägt.

„LOKALT ist eine Kollektion, die aus vielen wunderschönen und einzigartigen Details besteht, die Geschichten der Orte erzählen, an denen die Produkte entstanden sind. Ich habe nach Designer*innen mit einem modernen Stil gesucht, weil ich zeigen wollte, dass Kunsthandwerk nicht traditionell oder altmodisch aussehen muss“, erklärt Maria O’Brian, Creative Leader bei IKEA.

Ikea Lokalt 06 Erfahrene Kunsthandwerker*innen bringen ihre eigene Note in die Kollektion ein.

Dem Alltag in Amman zum Greifen nah

Die Designerin Tanja Haddad bringt jordanisches Flair direkt in unser Wohnzimmer – vom Treiben auf den Straßen Ammans mit bunten Autos bis hin zu den vielen kleinen Gässchen der Hauptstadt. Ein Blick auf eines der drei Kissen oder den Überwurf der Kollektion mit den von Hand gestickten Elementen fühlt sich an wie ein Streifzug durch das ferne Jordanien. Gleichzeitig bietet sie in Kooperation mit der Jordan River Foundation den vielen begabten Handwerker*innen vor Ort eine sichere Arbeitsmöglichkeit und damit eine verbesserte Lebensgrundlage.

Ein Hauch Indien für die eigenen vier Wände

Die IKEA Designerin Akanksha Deo aus Delhi nimmt uns mit dem handgeflochtenen Lampenschirm und den Körben aus Naturmaterialien sowie den verspielten, farbenfrohen Designs der Kissen und Teppiche der Kollektion mit in die indische Kultur und Natur. In zweifacher Weise gleicht kein LOKALT Korb oder Lampenschirm dem anderen: Sie bestehen aus Bananenrinde, einer nachhaltigen und schnell nachwachsenden Faser mit natürlichen Farbvariationen. Und sie werden in Handarbeit gefertigt. Alle LOKALT Teppiche sind zudem von Hand aus Wolle gewebt – ein Material, das der Konkurrenz oft die Schau stiehlt, denn: Es ist nachhaltig, erneuerbar, langlebig und schön. Das indische Sozialunternehmen Industree gibt mit diesen Stücken der LOKALT Kollektion Frauen auf dem Land die Chance, sich mit ihren handwerklichen Fähigkeiten den Lebensunterhalt zu verdienen.

Ikea Lokalt 07 Die Schalen und Vasen der Kollektion werden nach traditionell thailändischer Handwerkskunst produziert.

Eine Hommage an die thailändische Tischkultur

Das Design-Duo Ploypan Theerachai und Decha Archjananun des THINKK Studios aus Bangkok hat traditionelle und einzigartige Schalen für LOKALT entworfen, die uns Thailand-Feeling in unser Zuhause bringen. Speisen zu teilen und gemeinsame Mahlzeiten sind ein zentraler Teil der thailändischen Kultur. Dieser Hintergrund, gepaart mit der traditionsreichen thailändischen Geschichte der Keramikkunst, war der Ausgangspunkt für das Geschirr-Set, die Schalen und Vasen der Kollektion. Die Handarbeit wird besonders durch die Fingerabdrücke auf der Oberfläche der Stücke hervorgehoben. Für die LOKALT Kollektion arbeitet das Designteam mit lokalen Handwerker*innen aus dem nordthailändischen Doi Tung zusammen, die wiederum bei Doi Tung DP angestellt sind. Dabei handelt es sich um einen langjährigen Partner von IKEA, der Arbeitsplätze für indigene Menschen in Nordthailand schafft.

Die Zusammenarbeit mit den Sozialunternehmen ist für IKEA eine langfristig angelegte Initiative, mit der sichere Arbeitsplätze und damit verbesserte Lebensgrundlagen für Menschen in notleidenden Regionen geschaffen werden. Denn bei der Produktion unserer Produkte spielt die soziale Verantwortung für uns eine große Rolle. Darum setzen wir uns auf vielerlei Ebenen dafür ein, dass unsere Produkte unter fairen Bedingungen hergestellt werden.


Die Limited Collection ist ab Juni in den IKEA Einrichtungshäusern erhältlich und nur solange der Vorrat reicht.

Wir raten euch angesichts der momentan dynamischen Lage, vor eurem Besuch auf IKEA.de zu überprüfen, welche behördlichen Regelungen an eurem Standort gelten. Zudem haben wir alle wichtigen Informationen für euren Einkauf hier zusammengefasst.